Brüser Dorf Bonn e. V.

Startseite | Betreuer | Gelände | Kooperationspartner | Wegbeschreibung | Kontakt | Jugendfarm | Spenden und Sponsoring

Kooperationspartner

Träger des Aktivspielplatzes am Abenteuerweg ist die Jugendfarm Bonn e. V.

Der Aktivspielplatz am Abenteuerweg wird von der Stadt Bonn bezuschusst. Daneben unterstützt natürlich der Förderverein die Einrichtung. Außerdem gibt es immer wieder Einzelspenden. So konnten wir uns in den Jahren 2018 bis heute unter Anderem über große Spenden

  • von Sabine und Helmut Spielberg (Nachbarschaftshilfe Brüser Berg),
  • von der VR-Bank Bonn eG Filiale Brüser Berg,
  • von Petra Spätling-Fichtner, Brüser Berg,
  • vom TKSV Duisdorf,
  • von Dr. Hans Jörg Ohlert, Bonn,
  • von Bert Moll (CDU-Stadtverordneter), Bonn, und
  • von Annekathrin Hensgen (Leiterin der Initiative Stadtteilkultur Brüser Berg), Bonn,
freuen.

Daneben befindet sich auf dem Gelände des Aktivspielplatzes am Abenteuerweg noch die Tagesgruppe 3 Brüser Berg der Jugendfarm Bonn. Hierbei handelt es sich um eine Maßnahme “Hilfen zur Erziehung”.
Dieses Angebot gemäß Sozialgesetzbuch (SGB VIII) hilft, eine Heimunterbringung von Kindern zu vermeiden. Die Kinder wohnen weiterhin bei ihren Eltern und besuchen ihre normale Schule und verbringen auch ihre Wochenenden in der Familie. Die pädagogische Betreuungszeit beginnt mit dem Schulschluss und endet am Abend (oft 18:00 Uhr). Soziales Lernen in der Gruppe, Überwindung von oft stark delinquenten Verhaltensproblemen und/oder familiären Missständen sowie die schulische Förderung stehen im Vordergrund dieser Jugendhilfeleistung. Dabei spielt die intensive familientherapeutische Elternarbeit von Anfang an eine große Rolle. Für allgemeine Informationen zu Tagesgruppen siehe Wikipedia.
Über das Zusammenspiel von Offener Arbeit und Hilfen zur Erziehung erschien in der Zeitschrift “Offene Spielräume” des BDJA, des deutschen Dachverbands der Aktivspielplätze, in Ausgabe 1/2020 ein Artikel von Elisabeth Koppitz aus Bonn.

Die Betreuerinnen und Betreuer

Kontakt zur Jugendfarm: E-Mail oder telefonisch unter 0228 / 629 879 810.

Das Gelände

Das ca. 8.400 qm große Gelände des "Aktivspielplatzes am Abenteuerweg" befindet sich im Bonner Stadtteil Brüser Berg, in unmittelbarer Waldrandlage des Kottenforstes südwestlich des Brüser Dammes und ist für die Kinder und Jugendlichen des Brüser Berges schnell und gefahrlos durch die Unterführung des Brüser Dammes zu Fuß oder per Fahrrad zu erreichen. Auch eine Bushaltestelle befindet sich am Brüser Damm.
mehr

Wegbeschreibung

hier klicken

Kontakt

hier klicken

Struktur und Ziele der Jugendfarm

Die Jugendfarm Bonn ist ein eingetragener Verein zur Förderung der Jugendhilfe. Sie ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz), was eine Voraussetzung ist, um im kommunalen Auftrag Aufgaben aus dem Kinder- und Jugendhilfegesetz erfüllen zu können.
mehr

Spenden und Sponsoring

hier klicken